Welches Raumgewicht und welche Dicke kann mit physikalisch vernetzten Polyethylen-Schaumstoffen erreicht werden? Was ist die maximal verfügbare Materialbreite?

Der von Trocellen hergestellte Schaumstoff ist der physikalisch vernetzte Polyethylenschaum. Dieser PE-Schaumstoff kann mit moderner Technologie hergestellt werden, er hat hervorragende mechanische Eigenschaften und eine hohe Dimensionsstabilität.

Bei physikalisch vernetztem Polyethylen sind Dicke, Breite und Raumgewicht stark korreliert.

  • Raumgewicht

Ausschlaggebend ist in erster Linie, welche Funktion das Produkt haben wird. PE-Schaumstoffe können in verschiedenen Breiten und Dicken hergestellt werden, so dass das Gewicht des Materials auch von diesen Parametern abhängt. Das Raumgewicht des vernetzten Schaumstoffs liegt zwischen 30 kg/m3 und 330 kg/m3, während die Dichte des nicht vernetzten Schaumstoffs nur sehr viel geringer sein kann.

  • Dicke

Jede Schäumungstechnologie hat ihre Grenzen in Bezug auf den Mindest- und Höchstwert, den sie für ein bestimmtes Produkt in einer Schicht produzieren kann. Bei Trocellen sind dies 0,3 mm und 8 mm. Dickerer physikalisch vernetzter PE-Schaumstoff kann durch Zusammenlaminieren der Monolayer-Schaumstoffe hergestellt werden.

  • Breite

Bei der Herstellung sind der Größe des PE-Schaumstoffs gewisse Grenzen gesetzt. Die Breite des physikalisch vernetzten Schaumstoffs kann ebenfalls unterschiedlich groß sein, beträgt aber bei Trocellen maximal 2000 mm.