Ausgezeichnete Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz bei Trocellen.

Geprüft und bestanden!

„Safety first!“ ist ein wichtiger Grundsatz, der bei Trocellen zum Alltag gehört.

Im Zeitraum April 2017 bis 20. Juli 2017 wurde unser Arbeitsschutzmanagement durch die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie (BG RCI) nach den Grundsätzen des Gütesiegels „Sicher mit System“ überprüft und bewertet. Bei der Begutachtung konnten wir zeigen, dass Sicherheit und Gesundheitsschutz im Rahmen unseres Arbeitsschutzmanagements systematisch und wirksam organisiert ist.

Das „Gütesiegel – Sicher mit System“ ist ein Arbeitsschutzmanagementsystem, dass auf dem Nationalen Leitfaden für Arbeitsschutzmanagementsysteme und im internationalen Leitfaden ILO-OSH 2001 beruht sowie entspricht den Anforderungen der OHSAS 18001.

Das Konzept besteht aus den fünf Säulen: Konzept besteht aus den fünf Säulen: Führen und Organisieren, Prüfen und Beurteilen, Informieren und Motivieren, Planen und Dokumentieren sowie Analysieren und Auswerten

  1. Führen und Organisieren (Ziele, Politik, Organisation, Beauftragte, ASA)
  2. Risiken beurteilen und vermeiden (Gefährdungsbeurteilung, Schutzmaßnahmen und Verbesserungen)
  3. Beschäftigte einbinden (Zusammenarbeit, Unterweisung, Gesundheit…)
  4. Abläufe festlegen (Informationsfluss, Fremdfirmen, Notfälle…)
  5. Bewerten und Verbessern (Begehungen, Prüfungen, Ereignisse, Review…)

Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei auf dem arbeitsschutzgerechten Handeln aller Mitarbeiter sowie der Führungskräfte. Bei der Begutachtung des Arbeitsschutzmanagementsystems wurde zum einen die Dokumentation begutachtet aber auch die Einstellung der Mitarbeiter, der Vorgesetzten, der Standortleiter sowie des Betriebsrates in intensiven Interviews durch den M. Sc., Dipl.-Ing. Aufsichtsperson / AMS-Begutachter, Herrn Oliver Kockskämper, bewertet. Zusätzlich wurde natürlich auch die Umsetzung und die Situation des Arbeitsschutzes vor Ort und an den Arbeitsplätzen besichtigt.

In ganz Deutschland gehört die Trocellen GmbH nun zu den ca. 250 Unternehmen der Branche, die von der BG RCI das Gütesiegel „Sicher mit System“ bereits erhalten haben.

Es entspricht von weniger als einem Prozent von allen Mitgliedsunternehmen der Berufsgenossenschaft.

Innerhalb der Trocellen Gruppe steht ein Grundsatz an erste Stelle: „ Sicherheit hat Vorrang-ohne Ausnahme“. Die Auszeichnung mit dem BG-Gütesiegel „Sicher mit System“ ist eine Anerkennung unserer kontinuierlichen Anstrengungen und unserem Bestreben, im Bereich Arbeitssicherheit noch besser zu werden. Sicherheit ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die von uns allen täglich neu erarbeitet wird.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 12.09 wurde das Gütesiegel von Herrn Dr. Martiny (Aufsichtsperson/BG RCI) an die Mitglieder des Arbeitsschutzausschusses Herr Hofenbitzer (Fachkraft für Arbeitssicherheit), Frau Rozenberg ( QM/AS ), Herr Wilkens (Produktionsleiter), Herr Dr. Ross  (Standortleiter ), Frau Jakobi  (Vertreter des Betriebsratsvorsitzender) und Frau Ochs ( Personalleiterin) übergeben.

Das Thema Arbeitsschutz und –Sicherheit ist ein lebendiger Prozess.

Mit Blick auf die Zukunft möchte Trocellen sein Engagement in diesem Gebiet verstärken und weiter ausbauen.

Wir sind stolz auf unser Trocellen-Team und unsere Erfolge, die wir gemeinsam erreicht haben.